FUTURE PAYMENT PLATTFORM
BLOG   |   09.12.2015
Im Taxi bargeldlos bezahlen
Mehr zum Thema

Authentifizierung beim Bezahlen – Future payment hat begonnen
27.05.2016
Der Bankomat in Österreich feiert 35. Geburtstag!
BLOG   |   26.06.2015
Innovation made in Austria: NFC
BLOG   |   02.06.2015
T-Mobile informiert, wie das Smartphone zur Brieftasche wird
BLOG   |   18.05.2016
Archiv

März 2017
Februar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
futurepayment.at hat mit dem 47-jährigen Taxilenker aus Wien, Horst Schichta, über das Bezahlen in seinem Taxi, einem Skoda Superb Kombi, gesprochen.
Lieber Herr Schichta, Sie sind mit einem Skoda Superb Kombi in Wien als Taxilenker unterwegs. Wie können Kunden in Ihrem Taxi die Rechnung begleichen? Welche Bezahlformen stehen zur Verfügung?
Die Bezahlmöglichkeiten sind ziemlich vielfältig. In meinem Taxi kann mit Karte, Gutscheinen Inkasso, Lieferschein, Kundenkarte und natürlich auch mit Bargeld bezahlt werden. Insgesamt sind bei der Funkzentrale Taxi 31300 790 Taxis angeschlossen und in allen Fahrzeugen können Kunden ihre Rechnung bargeldlos – also mit Karte – begleichen.
 
Nützen die Fahrgäste diese verschiedenen Bezahlmöglichkeiten?
 
Ja, alle Bezahlformen werden unterschiedlich oft und intensiv genützt. Ich würde sagen, das Verhältnis der Zahlungen mit Karte zu Bargeld ist ungefähr 50:50. Die anderen Bezahlmöglichkeiten – Inkasso, Lieferschein und Kundenkarte – werden nicht so oft verwendet.
 
Horst Schichta in seinem Taxi am Wiener Heldenplatz
Und zahlen eher die jüngeren oder älteren Fahrgäste mit Karte?
Man merkt schon, dass die jüngeren Kunden kartenaffiner sind und oftmals gar kein Bargeld mehr mit sich tragen. Unter den Kartenzahlern führen somit klar die Jungen.
 
Wie viel kostet den Kunden im Durchschnitt eine Taxifahrt? Merken Sie einen Unterschied bei der Bezahlform je nach Höhe des Betrages?
Der durchschnittliche Fahrpreis liegt zwischen 11 und 15 Euro. Grundsätzlich zahlen Kunden größere Beträge, zum Beispiel Fahrten zum Flughafen, eher mit Karte. Wobei es – wie gesagt – gerade bei jüngeren Fahrgästen oftmals vorkommt, dass auch geringere Summen bargeldlos bezahlt werden.
Sehen Sie einen Trend bei der Bezahlweise?
Ich bin seit 15 Jahren Taxifahrer und seit 2009 selbständig tätig. Ja, der Trend geht ganz klar in die Richtung der bargeldlosen Bezahlung. Wobei uns Taxilenkern das auch lieber ist.
 
Wieso sind Ihnen bargeldlose Zahlungen lieber?
 
Viel Bargeld mitzuhaben, ist leider auch ein Sicherheitsrisiko, das wir gerne vermeiden. Ohne Bargeld herumzufahren ist sicherer und auch angenehmer. Ich kann nur jeden Taxifahrgast bitten, dass er von den unterschiedlichen Bezahlmöglichkeiten und insbesondere der Kartenzahlung Gebrauch macht, da er dadurch maßgeblich zur Sicherheit der Taxilenker beitragen kann.
 
Titelbild: http://polpix.sueddeutsche.com/bild/1.973847.1360856921/860×860/mobilitaet-muenchen.jp
Fotos: © Taxi 31300